Die Schatztruhe

 

Eine Familie geht wandern. Der Berg heisst Luanol. Er ist hoch. Das Mädchen heisst Nicole. Sie ist  8 Jahre alt. Der Junge heisst Alessandro. Er ist 10 Jahre alt. Die Mutter heisst Alina. Sie ist 39 Jahre alt. Der Vater heisst Simon. Er ist 38 Jahre alt. Sie gehen zum Bergsee. Er ist tief, klar und kalt. Nicole zieht die gepunkteten Badehosen an. Alessandro hilft dem Vater Bratwürste machen. Sie schneiden die Würste ein und spiessen sie an einen Stecken, den Alessandro gesucht hat. Die Mutter packt den Rucksack aus. Nicole springt ins Wasser. Sie zittert fest. Nicole zieht die Taucherbrille an. Nicole taucht an den Grund. Sie sieht einen glitzerblauen Fisch. Sie findet in den Wasserpflanzen eine Schatztruhe. Nicole öffnet den Deckel. In der Schatztruhe ist ein Fingerring. Sie zieht den Fingerring an. Nicole paddelt wieder an das Ufer. Die Bratwürste sind fertig. Sie zeigt den Fingerring. Alle finden ihn schön. Sie essen zusammen und gehen nachher nach Hause. Die Familie geht gerade ins Haus, da fängt es an zu regnen. ENDE

 

FRAGE: Wie heisst der Berg? Wie heisst die Mutter? Was hat Nicole gefunden?

 

LUANA, OLIVER, ANJA